Stressige Anreise zur Checkpoint Party

September 5, 2018

Tag 3 - Der Tag beginnt mit einem schönen, spartanischen Frühstück auf einer Dachterrasse. Ein paar Taschen werden im Auto mal wieder hin und her geräumt. Entsprechend dem erfahrenen Cord von Team Südheide: wir nehmen nix mit, kramt man eh nur hin und her.

Wir starten gegen 8 Uhr und kommen noch gut durch trotz relativ viel Regen. Am Ende verschätzen wir uns aber doch etwas denn in Rumänien ist bereits die erste Stunde später durch die Zeitumstellung. Wir werden aber erst richtig hektisch an der rumänischen Grenze. Vor uns wird ein voller Sprinter, mit französischem Auto auf dem Anhänger, vom Zoll zerlegt und wir warten ewig. Dafür unterhalten wir uns nett mit dem Team"The Nice Guys" die auch hier warten. Da uns die Zeit weg rennt fragen wir nett einen Rumänen ob er uns auf der Nachbarspur vor lässt. Wir bedanken uns mit zwei Volt Cola und verursachen ein Hupkonzert weil sich alle Nachfolgenden beschweren. Uns ist das egal, wir haben es eilig.

Wir fahren in die Berge Richtung Party Location und treffen noch 3 weitere Autos der Rallye, denen wir einfach folgen.

2 Minuten hinter dem Zeitplan liegend kommen wir an einer Art Bahnhof an. Südheide ist schon da und es wird Bier und Slibovitz (Oder wie das Zeug heißt) gereicht. Das begleitet uns den Rest des Tages.

Wir packen Schlafsack und Matten ein und besteigen den Wagon. Marvin fragt ob er in die Lok darf und bekommt so seinen Job als "Heizer" zugeteilt. Dennis darf dabei sein und Fotos machen. 

Die Abenteuerliche, zweistündige Fahrt in den rostigen Waggons über die klapprigen Schienen macht einfach nur Spaß.

 Pferdekutschen durchfahren die Flussbetten und überall herumliegender Schrott bringt alle immer wieder zum Lachen.

Oben angekommen stehen ein paar Hütten, Grill und ein aufgehäuftes riesen Feuer. Geile Party Location. 

 Die mitgefahren Band mit Schifferklavier, Geige und Gitarre gibt Alles.

 Die hört dann irgendwann auf und ein DJ übernimmt.

Ich tanze mit Marvin noch zu Metallica, sitze auf der hölzernen Tanzfläche und sehe sogar noch das Feuer bevor der Slibo meine Augen zu macht.

 Was für ein Tag!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Das war´s....

March 3, 2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

March 3, 2020

April 2, 2019

December 21, 2018

Please reload

Archiv