Offizieller Start

September 5, 2018

Tag 2 - Die Kirchenglocke, die direkt neben dem Schlossgarten steht, bimmelt gefühlt alle 5 Minuten. Ausschlafen also Fehlanzeige. Egal. Aufgeregt. Die Zelte haben den Regen weitestgehend abgehalten. Die Hygger Bag Schlafsäcke erweisen such als phänomenal. Aber auch die von Skandika sind Klasse.

Während das Weisswurst Frühstück aufgebaut wird, füllt sich langsam das Gelände mit anderen Rallye Teilnehmern.

 Bei Brezeln und Kaffee kommen die ersten Kontakte mit den Teams zu Stande. Auch Freunde kommen  noch vorbei und verabschieden uns.

 Nach der Ansprache des Bürgermeisters wird noch das schönste Auto gekührt. Schiebung, denn Volker Vollgas überzeugt die Wähler mit Disco Kugel und Knight Rider Licht in der Haube.

 Borris zählt dann den Start an und das Feld verlässt den Hof. Einer der Ersten verliert gleich eine Flasche vom Dach und der Danach brettert gleich erstmal voll drüber.

 

Der Reifen hält aber noch. Bereits nach 10 Kilometern zieht sich das Feld auseinander und man sieht immer weniger von den Teams

Auf der Autobahn ist dann schon jeder auf sich gestellt. Wir fahren heute noch über Österreich nach Ungarn und übernachten dort in einer netten Pension für kleines Geld.

 Nebenbei knacken wir eine erste Marke:

 2 Radeberger Abschluß-Biere sind auch noch drin.

Auch in Ungarn werden unsere Fahrzeuge bestaunt.

Der Kompass aus China ist irgendwie verwirrt. Das Tracking wird erst ab Morgen richtig funktionieren.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Das war´s....

March 3, 2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

March 3, 2020

April 2, 2019

December 21, 2018

Please reload

Archiv